Über Uns

Portrait

Die Jugend des Deutschen Alpenvereins in Norddeutschland ist die Jugendorganisation des Deutschen Alpenvereins für die Bundesländer Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Bremen. Alle Kinder und Jugendlichen bis 27 Jahre sowie die Jugendleiter und -leiterinnen und Jugendreferenten und -referentinnen der nordwestdeutschen Alpenvereinssektionen sind automatisch auch Mitglied in der JDAV-Nord.

Aufgabe der JDAV-Nord ist es, die Belange der Kinder und Jugendlichen in ihrem Bereich gegenüber den Sektionen, dem Nord-Westdeutschen Sektionenverband, dem DAV-Hauptverein und der Jugend des Deutschen Alpenvereins der anderen Bundesländer zu vertreten.

Geleitet wird die JDAV-Nord von einem Vorstand, der von den Jugendleitern und -leiterinnen sowie den Jugendreferenten und -referentinnen der nordwestdeutschen Sektionen auf dem sogenannten Landesjugendleitertag gewählt wird.
Der Vorstand besteht aus mindestens drei Mitglieder: 1. Landesjugendleiter, 2. Landesjugendleiter und Kassenwart. Dem beigeordnet sind derzeit ein Schulungsreferent und ein Internetbeauftragter.

Um den Ith-Zeltplatz zu verwalten, wurde ein separater Verein eingerichtet:
"Förderverein JDAV-Nord e.V."
Dieser Verein besteht aus den Vorstandsmitgliedern der JDAV-Nord, dem Sprecher, dem stellvertretenden Sprecher und dem Kassenwart der AG Ith, einem Vertreter der Bundesjugendleitung sowie zwei Beisitzern. Da die Unterhaltung und Bewirtschaftung des Ith-Zeltplatzes von der AG Ith durchgeführt wird, tritt der Förderverein JDAV-Nord kaum in Erscheinung und dient mehr der Verwaltung des Platzes.

Die AG Ith kümmert sich um die Pflege des Ith-Zeltplatzes und das Kassieren der Übernachtungsgebühren. Sie ist eine Arbeitsgemeinschaft, hat einen gewählten Sprecher, einen stellvertretenden Sprecher und einen Kassenwart.
Die Mitglieder der AG Ith müssen nicht zwingend Mitglieder der JDAV-Nord sein.