FB03-12: Mobile Seilaufbauten

Wenn ihr wissen wollt, wie vielseitig ihr euer Klettermaterial neben dem Felsklettern einsetzen könnt, um Spaß und Action in eure Gruppenstunden zu bringen, dann laden wir euch herzlich zu einer Schulung ein, wo ihr die Höhe mal ganz anders erreichen und erleben könnt.

An einem Wochenende werden wir euch die Grundlagen von mobilen Seilaufbauten vermitteln und Sicherheit und Materialgrenzen gemeinsam erarbeiten.

Dabei sollt ihr so viel wie möglich selber anpacken, ausprobieren und Erfahrungen sammeln.

Das Beurteilen von Bäumen sollte ebenfalls angesprochen werden. Um eine Riesenschaukel der Jugendgruppe auch als „sicher“ anzubieten, muss sie natürlich auch vorab vom Erbauer getestet werden. Das werdet ihr natürlich auch lernen müssen :)

Hier gibt es einen Bericht von der Mobile Seilaufbautenschulung vom letzten Jahr.

Termin

11.05.2012 (ca. 19:00) bis 13.05.2012 (ca. 16:00)

Ort

Waldpädagogisches Zentrum Göttingen
- Haus Rotenburg -
37 412 Herzberg - Pöhlde

Teilnehmerzahl

6-10

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Jugendleiterausbildung
  • ... Spaß an etwas Harz an den Klamotten

Verpflegung

Selbstversorger, Essen wird vorab gemeinsam geplant

Anreise

Mit Bus und Bahn bis Bad Herzberg, dann mit Shuttle-Bus

Benötigtes Material

Helm, Klettergurt, Erste-Hilfe-Set, wetterfeste Kleidung, festes Schuhwerk, Schlafsack

Schulungsinhalte

  • Theorie und Praxis von mobilen Seilaufbauten
  • Auf- und Abstieg am Fixseil, Retten, Erbauen und Begehen von Elementen

Teamer

Markus Redlich (Trainer C Sportklettern)

Kursgebühr

75,- €