FB07-12: Erste Hilfe und Notfallmanagement

In diesem Seminar geht es neben dem Auffrischen der Standard 1. Hilfe Maßnahmen vor allem darum Jugend- und Gruppenleiter darin zu schulen Notfälle zu erkennen und zu managen. Als Jugend- und Gruppenleiter bist Du in einer besonderen Position. Du trägst die Verantwortung für Deine Gruppe. Wenn es in dieser Konstellation zum Notfall kommt bist Du als Leiter weit
aus mehr gefordert als in einer Standard 1. Hilfe Situation. Du hast nicht
nur den Notfall zu versorgen, sondern Dich auch um Deine Gruppe zu kümmern. Dies erfordert ein hohes Maß an Umsicht. Ebenso sind die Belastungen denen Du als Verantwortlicher ausgesetzt bist um ein vielfaches höher. Du bist direkt mit betroffen.

Diese besonderen Umstände werden im Seminar angesprochen und vor allem in Form von Rollenspielen und gezielten Reflexionen geübt.

Am Ende des Seminars bist Du in der Lage Notfälle in der Gruppe sicher zu versorgen und zu begleiten. Du hast einen Blick für die wesentlichen Herausforderungen dieser speziellen Notfallsituation entwickelt und kannst diese meistern.

Du erhältst eine Bescheinigung über Deine Teilnahme. Das Seminar wird als Jugendleiterfortbildung anerkannt.

Termin

21.09.2012 (ca. 20:00) bis 23.09.2012 (ca. 13:00)

Ort

Sepp-Ruf-Hütte, Harz

Teilnehmerzahl

6-12

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Jugendleiterausbildung

Verpflegung

Selbstverpflegung

Anreise

Eigene Anreise/Fahrgemeinschaften, Zug, Bus

Benötigtes Material

Helm, Klettergurt, -schuhe, vier Expressen, je zwei kleine Karabiner, HMS-Karabiner, je eine lange und kurze Bandschlinge, Prusik zum Abseilen, Abseilachter

für je zwei Teilnehmer: ein Seil (50 m), ein Satz Klemmkeile, ein Erste-Hilfe-Set

Schulungsinhalte

siehe oben

Teamer

Stefan Rahrig
1. Hilfe Ausbilder, Trainer C Sportklettern

Kursgebühr

75,- €