FB09-13: Gute Bilder sind kein Hexenwerk

Fotoschulung für JugendleiterInnen

Dank der digitalen Fotografie werden wir heute allgegenwärtig mit Bildern konfrontiert. Flickr, Facebook und Fotohandys machen es leichter denn je, visuelle Eindrücke mit anderen zu teilen. Aber was macht ein gutes Foto aus, wie funktioniert das mit Verschlusszeit, Blende und ISO und was kann ich tun, um selber „bessere“ Fotos zu machen? Wenn du selber gerne fotografierst und Antworten auf diese Fragen suchst, bist du in dieser Schulung genau richtig.

Nach kurzen Theorie-Einheiten wollen wir erlentes Wissen möglichst ausführlich in die Praxis umsetzen. Hamburg bietet hierzu mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und fotogenen Orten eine ideale Location. Wir werden gemeinsam lernen, wie Kameras funktionieren und was gute Bildgestaltung ausmacht. Daneben werden Tipps und Tricks für kreative Bilder vermittelt.

Damit du weisst, an welchen Knöpfen du drehen musst, damit deine Bilder so aussehen, wie du es dir vorstellst, wird die Schulung abgerundet durch eine Einführung in die digitale Bildverarbeitung am Computer. Diese gehört heute genau so zum Fotografieren, wie früher die Dunkelkammer und die Belichtung auf Film.

Termin

Achtung, Termin verschoben! 04.10.2013 bis 06.10.2013

Die Schulung wird am Freitag um 19:00 im Sektionszentrum / Kletterzentrum in Hamburg beginnen.

Ort

Hamburg

Übernachtung

auf Isomatten/Schlafsäcken (bitte mitbringen) in den Vereinsräumen der Sektion Hamburg/Niederelbe, Kletterhalle, Döhrnstr. 4, 22529 Hamburg

Teilnehmerzahl

6-8

Voraussetzungen

  • Abgeschlossene Jugendleiterausbildung
  • Interesse an Fotografie

Verpflegung

Frühstück und Abendbrot, für zwischendurch muss selbst gesorgt werden oder Brote vorbereitet werden

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Benötigtes Material

  • eigene digitale Kamera (am besten eine digitale Spiegelreflex-Kamera), wenn möglich ein Laptop sowie eine Auswahl an eigenen Bildern. Die Kamera sollte manuell eingestellt werden können (Verschlusszeit, Blende, Entfernung).
  • Der Kurs sollte wenn möglich mit der Kamera besucht werden, mit der man später auch fotografieren möchte.

Bitte regenfeste Kleidung mitbringen, da wir auch draußen sind.

Schulungsinhalte

  • Einführung in (digitale) Fotografie
  • Grundbegriffe: Blende, Verschlusszeit, Filmempfindlichkeit,
  • Brennweite, Entfernung
  • Bildgestaltung durch Einteilung, Schärfe, Blickführung
  • Licht und Belichtung
  • Archivierung und Nachbearbeitung am Computer
  • Drucken von Bildern

Teamer

Michael Knoll,
Daniel Lienert

Kursgebühr

75,- €